Körperwahrnehmung und Kreativität

Projektwoche an der Fachschule für Gymnastik, Tanz und Bewegungstherapie impuls e.V., Bremen

für Schüler*innen, Student*innen und Interessierte im Bereich Körperpädagogik und

-therapie, Tanz, Kunsttherapie, Ergotherapie etc.

  • Wie beeinflussen Körperwahrnehmung und Körpererleben kreative Prozesse?
  • Und wie wirkt kreatives Tun auf die Körperwahrnehmung, das Körpererleben?

Diesen beiden Fragen wird experimentell gemeinsam mit Schüler*innen des Abschlussjahrganges der Fachschule impuls e.V. und unter Leitung der Pädagogin und Therapeutin für Eutonie Gerda Alexander, Martina Kreß, nachgegangen.

Körperwahrnehmung und kreatives Gestalten wecken den Zugang zu inneren Ressourcen. Die Möglichkeit zur künstlerischen Gestaltung von Wahrgenommenen und Erlebten ermöglicht den Ausdruck des (noch) Unsagbaren. Achtsame Begegnungen mit dem eigenen Körper, verschiedenen Materialien und Menschen erweitern Wahrnehmungsfähigkeit und Präsenz und lassen Neues entstehen…

Elemente der Woche sind

  • Körperwahrnehmung nach dem Konzept der Eutonie
  • Bewegungsimprovisationen und kleine Studien, Einzeln und in der Gruppe
  • Malen, Modellieren und kreatives Schreiben im Kontext von Körperwahrnehmung / Körpererleben

08. – 12. April 2019

von 10.00 – 11.30 h und von
12.00 – 13.30 h (20 Ustd.)

Ort:
impuls e.V., Fleetrade 78
28207 Bremen

Kostenbeitrag:
€ 160,00 (€ 120,00 ermäßigt)

Accessibility