Reihe „Kleine Kunst im feinen Rahmen“: Im Mondlicht. Vier Sängerinnen und ein Pianist nähern sich mit Poesie und Musik dem Himmelskörper. 11.11.2018, 18 Uhr

Foto v. l. n. r. :  Sylvia Klingler, Anika Simonis, Nicolai Thein,  Balkis Mele und Corinna Reynolds, mit freundlicher Genehmigung 

Im Mondlicht

„Ziele nach dem Mond. Selbst wenn du ihn verfehlst, wirst du zwischen den Sternen landen.“ – Friedrich Nietzsche

Wer ist dieser Mond, der so vielen Künstlern Pate stand?

Das Auge der Nacht, unerreichbarer, schweigsamer Spiegel verborgener Gefühle und Sehnsüchte, der Rhythmus, das Messen von Zeit und Ewigkeit.

Die Sängerinnen und der Pianist nähern sich mit Poesie, Chansons, Evergreens, Volksliedern und Streicherklängen einfühlsam und phantasievoll an diesem Abend dem wohl faszinierendsten Himmelskörper, und laden bei „Moon River“, „Mr. Sandman“, „Guter Mond“ u.v.m.  zu einer Begegnung im Mondschein ein.

Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 11.11.2018, nicht um 11 Uhr 11, sondern um 18 Uhr im Alten Rathaus Hemelingen statt.

Der Eintritt ist kostenfrei, Spenden sind aber gerne genommen!

Die Sängerinnen Anika Simonis, Balkis Mele, Corinna Reynolds und Sylvia Klingler sowie der Pianist Nicolai Thein geben seit 2018 gemeinsam Konzerte.

 

 

 

 

 

Accessibility