Beeindruckende Herbst-Matinee „Jugend tanzt“ begeistert Zuschauer!

Gerade, wenn die Tage im Herbst dunkler und kälter werden, zieht es die Menschen ins Warme und in die Gesellschaft der Anderen. So öffneten sich die Türen des Hemelinger Ratssaals am 24. November zur dritten Matinee „Jugend tanzt!“.

Im denkmalgeschützten Ambiente wagten sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf den Tanzboden, um uns Ihr tänzerisches Können zu präsentieren.

Und das mit einer Begeisterung, die das Publikum regelrecht mitriss. Die größeren Choreographien der „Freien Gemeinschaftsschule Bremen“ und der „Quartier Dancecompany“ beeindruckten durch das Zusammenspiel innerhalb der Gruppen, die innovative Gestaltung und die zur Schau getragene Spielfreude.

Die Darbietungen der Schüler und der Ehemaligen Schüler von Impuls machten atemlos (und das schon am frühen Morgen) durch ihren hohen künstlerischen Anspruch und die große Präzision.

Zu guter Letzt brachte die HipHop / Breakdance Performance den Saal nochmal zum Kochen.

Alles in allem also mal wieder eine richtig tolle Veranstaltung!!!

Programm der Matineé

Begrüßung.
Mind the Gap Gruppe: Freie Gemeinschaftsschule Bremen
Leitung: Nicole Weydmann
Choreographie: Antonia Stemmer
1001 Nacht. Orientalischer Tanz Gruppe: Monia Afroune, Hannah Özdin und Anna Schwiebert
Move the Space Gruppe: Quartier Dancecompany
Choreographie: Miriam Röder, Mirjam Rauch, Mia Waehneldt
Leitung: Nadine Schaffler
…Pause.
Maybe we’ll see Tänzer und Choreograph: Joscha Lindhorst
Tanzstück zum Lied Sand (Nathan Linier)Tänzerin und Choreographin: Bettina Richter
An evening I will not forget Tänzer und Choreograph: Harm Bremeyer
HipHop and Breakdance Tänzerin und Choreographin: Valeria Cordes


Accessibility